Supergem

letztens im WWW im Vorbeisurfen gesehen und mit zwei verschiedenen Seiten nachgefädelt. Eine Ein-Stunden-Fädelei, sehr befriedigend.

Ringe

zwei neue Ringe, eigentlich wollte ich ja dieses Jahr eine Challenge machen, jede Woche eine Ring, aber ich bin schon gefühlte 27 Wochen hinterher, also nächstes Jahr.

Da war die Frage nach einem unbunten Ring mit Hematit Rivoli. Das waren die beiden, die übrig geblieben sind. Einmal mit Rizos , einmal ohne.

 

Waldsee

man sieht es auf den Fotos nur schlecht, der Stein hat ein ganz mattes, graues Blassblau. Und passt super zu den waldgrünen Tönen vom Rest des Anhängers. 

Nautilus

Beloved Beadwork macht sehr schöne Anhänger in Cellini. Und wer mich kennt, weiss mehr IST mehr. Ich hatte noch die ganzen grau-beige Töne in einer Box vom letzten Jahr liegen, so ganz ist die graue Phase noch nicht durch. Und dann hab ich losgelegt, So wie im Original war mir das dann doch etwas zu wenig und deshalb hab ich eine oben und unten geschlossene Cellini gefädelt. Die Kette bekam noch eine Sterling-silberne fette Hummel zum bewachen spendiert und nun hängt sie auf Bauchnabelhöhe und fühlt sich wohl.

kleiner Seestern mit Rivoli

der ist zwar sehr süß und sehr schnell gefädelt, aber ich denke, ich werde noch mal einen machen mit mehr Kontrast, ganz monochrom sieht man keiner Übergange. 

Diana

ich wollte jemanden zeigen, wie Diana Fitzgerald ihre Anleitungen meint. Und am Besten kann ich das, indem ich parallel fädel. Da kam dann das hier raus, sehr niedlich. Der Zweite war flott gemacht, die Ohrringe waren fertig.